Testi Çöz 100 TL Kazan
TIKLAYINIZ

6. Sınıf Almanca A2.1-A2.2 Ders Kitabı Sayfa 153 Cevapları Meb Yayınları

6. Sınıf Almanca A2.1-A2.2 Ders Kitabı Sayfa 155 Cevapları Meb Yayınları

Ana Sayfa / Kitap Cevapları / Almanca Lehrbuch ve Arbeitsbuch Cevapları / 6. Sınıf Almanca A2.1-2 Ders Kitabı Cevapları / 6. Sınıf Almanca A2.1-A2.2 Ders Kitabı Sayfa 154 Cevapları Meb Yayınları

6. Sınıf Almanca A2-1 ve A2-2 ders kitabı sayfa 154 cevapları meb yayınları

6. Sınıf Almanca A2.1-A2.2 Ders Kitabı Sayfa 154 Cevapları Meb Yayınları



6. Sınıf Almanca Ders Kitabı A2.1-A2.2  Sayfa 154 Cevapları (Meb Yayınları) ulaşabilmek ve dersinizi kolayca yapabilmek için aşağıdaki yayınımızı mutlaka inceleyiniz.

6. Sınıf Almanca A2.1-A2.2 Ders Kitabı Sayfa 154 Cevabı Meb Yayınları

2. Hören-Lesen
Lies den Artikel über Generationskonflikte!
Moral und Tugend der heutigen Jugend
Konflikte zwischen den Generationen sind kein Problem von jetzt und heute. Sie waren auch damals ein groRes Problem.
Man wirft der Jugend vieles vor: Faulheit, Konsumsucht, Missachtung jeglicher Regeln des Zusammen- lebens, Gewaltbereitschaft und Gleichgültigkeit. Wissenschaftler erklaren, dass der Grund biologisch ist. Streitlust haben aber auch andere Ursachen. Die Jugendlichen wollen anders sein als ihre Eltern. Auch die Konsumsucht der Jugendlichen ist nicht ihre Schuld, denn die Konsumgesellschaft wurde nicht von ihnen erfunden. Mitschüler werden wegen ihrer modischen Erscheinung seelisch und körperlich verletzt.
Früher lebten Kinder, Eltern und GroReltern unter einem Dach. Heute sind junge Mütter haufig berufsta- tig. Die GroReltern kümmern sich um die Enkelkinder. So entstehen auch Konflikte zwischen GroReltern (altere Generation) und Eltern (mittlere Generation).
Früher war alles anders. Aber ob alles besser war, ist umstritten. Damals waren andere moralische und gesellschaftliche Werte gültig als heute.
Jede Generation hat ihre eigene Ausdrucksweise. Die Erwachsenen müssen auch etwas Entscheidendes lernen: das Verhalten der Jugend ist oft ein Spiegelbild der Erwachsenen. Leider reagieren die Erwachse- nen viel zu oft mit Ablehnung und Unverstandnis.
Der wichtigste Grund der Konflikte ist die ungeklarte Position des Jugendlichen. Er ist weder Kind noch Erwachsener. Freundlich, zielstrebig und verstandnisvoll lassen sich viele Probleme lösen, bevor sie zum Generationskonflikt werden.
3. Schreiben
Lies den Artikel noch einmal und erganze die Tabelle!
Probleme
Vorwürfe
Faulheit, Gewaltbereitschaft, Gleichgültigkeit, Konsumsucht, Missachtung jeglicher Regeln des Zusammenlebens

6. Sınıf Meb Yayınları Almanca A2.1-A2.2 Ders Kitabı Sayfa 154 Cevabı

Bu içeriğe emoji ile tepki ver

YORUM YAPMAK İSTER MİSİN?

**Yorumun incelendikten sonra yayımlanacak!